Ohne Schlüssel und Schloss?

Chancen und Risiken von Big Data

17. September 2017 - 18. Februar 2018

Kleines Truhenschloss, um 1500, Eisen, Foto: Deltef Bach, Winterberg © mpk

Mit einem Schlüssel passiert es nahezu an jeder Haustür: wir schließen ab und schützen uns vor unerwünschtem Eintritt. Noch in jüngster Vergangenheit war eindeutig, was zur „Verschlusssache“ zählte. Ganz anders stellt sich diese Frage im IT-Zeitalter. (Ohne) Schlüssel und Schloss? Ausgangspunkt für diese doppeldeutige Frage im Titel der Ausstellung ist ein Bereich der Kunsthandwerklichen Sammlung des mpk. Prachtvolle Schlösser von Truhen oder Türen, charmant krakelige Schlüssel aus vergangenen Jahrhunderten geben Anlass, die mit diesen Artefakten verbundene Kulturtechnik aus heutiger Sicht zu befragen. Im Wandel von analog zu digital werden insbesondere (persönliche) Daten und Sicherheit neu bewertet: Die heutige Frage nach Verschluss und Verschlüsselung ist alles andere als eindeutig. In interaktiven Stationen zeigen sich die mit der IT-Technologie verbundenen Chancen und zugleich auch ihre Risiken.

 

 

Partner

Wir bedanken uns bei unseren Partnern der Ausstellung:

Blog

Der Blog zur Sonderausstellung "Ohne Schlüssel und Schloss? Chancen und Risiken von Big Data" berichtet regelmäßig über die Objekte der Ausstellung.

22.12.2017 | 07:22

Freundliche Leihgabe von Human Solutions GmbH, Kaiserslautern

Bodyprofiler

Heute stellen wir Euch den Bodyprofiler von Human Solutions vor. Diesen könnt Ihr selbst in der Ausstellung ausprobieren...

» mehr

15.12.2017 | 07:22

Freundliche Leihgabe der Pfalzbibliothek Kaiserslautern

Tagebuch

Pssst...... heute bekommt Ihr exklusive Einblicke in ein Tagebuch, welches Einträge von 1915-1916 enthält...

» mehr

11.12.2017 | 17:03

Klaus Staeck, Die apokalyptischen Reiter, nach Albrecht Dürer, 2014, abdruck mit freundlicher Genehmigung von Klaus Staeck

Apokalyptische Reiter

Erfahrt heute mehr über das riesige Plakat im Eingangsbereich der Ausstellung. Sind Dürers 4 apokalyptischen Reiter gleichzusetzen mit Amazon, Apple, Google und Facebook?

» mehr

06.12.2017 | 10:24

Enigma 4-Walzmaschine, Schweiz, um 1942, freundliche Leihgabe des Heinz Nixdorf MuseumsForum, Paderborn

Engima

Passend zu Nikolaus, der Euch hoffentlich etwas "verpacktes" in den Stiefel gestellt hat, wollen wir heute die Enigma im Blog-Eintrag vorstellen. Die Enigma ist eine Chiffrier-Maschine, die Botschaften verpackt. Lest selbst...

» mehr

02.12.2017 | 09:26

Karin Sander, Figur Rudolf Bernert, 1998, mpk, Skulpturensammlung. Foto mpk © VG Bild-Kunst, Bonn 2017.

Digitale Portraits

Im Jahr 2017 erscheinen uns 3D Drucker nicht mehr als etwas Außergewöhnliches. Doch das heute vorgestellte Kunstwerk stammt von 1998 – in diese Zeit war der dreidimensionale Druck noch etwas Neuartiges und Verblüffendes. Lest mehr dazu im Blog-Eintrag zu den Digitalen Porträts....

» mehr

Zurück