de natura: Natura – Bernard Descamps

30. Juni 2020 - 01. November 2020

Bernard Descamps, Islande, 2012, Fotografie, © Bernard Descamps

Unter dem Thema „de natura" („über die Natur") präsentiert das Museum Pfalzgalerie ab Mai 2020 drei Sonderausstellungen, die in unterschiedlichen Positionen künstlerische Annäherungen an zeitgenössische Landschafts- und Naturdarstellung erproben. Den Schwerpunkt bildet dabei die Schau „natura". Sie präsentiert erstmals in Kaiserslautern ausgewählte Fotografien des französischen Künstlers Bernard Descamps (geb. 1947 in Paris). Im Zentrum stehen menschenleere Landschafts- und Naturmotive. Descamps zeigt in seinen Schwarz-Weiß-Bildern von Wäldern, Meeresflächen, fliegenden Vögeln sowie isländischen Berg- und Eiswelten trotz eines sachlich-objektiven Blickes auf eindrückliche Weise die Erhabenheit der Natur. Gleichzeitig lenkt der fotografische Blick die Aufmerksamkeit auf eine scheinbare Unberührtheit der Natur, die aber aufgrund des radikalen menschlichen Einflusses auf das Ökosystem als künstlerische Illusion enttarnt werden muss.

Grundlegend thematisch bereichert wird „natura" durch zwei weitere, thematisch verwandte Ausstellungen, die Druckgrafiken von Peter Lang sowie eine Videoarbeit von Melanie Wiora zeigen.

Zurück