Lichtblicke – Adolf Luther und Künstlerfreunde

Werke aus der Sammlung der Adolf-Luther-Stiftung, Krefeld

25. September 2020 - 17. Januar 2021

Adolf Luther, Sinuskurve, 1984, 12 Hohlspiegelstelen, Plexiglas, 210 x 480 x 100 cm, Adolf-Luther-Stiftung, Krefeld, Foto: Nic Tenwiggenhorn, © VG Bild-Kunst, Bonn 2020, www.bildkunst.de
Adolf Luther, Sinuskurve, 1984, 12 Hohlspiegelstelen, Plexiglas, 210 x 480 x 100 cm, Adolf-Luther-Stiftung, Krefeld, Foto: Nic Tenwiggenhorn, © VG Bild-Kunst, Bonn 2020, www.bildkunst.de

Start: 25.09.2020, 11 Uhr

Die Ausstellung mit Werken Adolf Luthers (1912-1990)
gibt einen repräsentativen Einblick in das variantenreiche Schaffen des bedeutenden Licht- und Objektkünstlers. In einer spannungsreichen Präsentation sind Luthers Werke mit solchen von befreundeten Künstlern wie Christo, Lucio Fontana, Yves Klein, Piero Manzoni, Günther Uecker, Takis Vassilakis und anderen als wegweisende Positionen der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts zu erleben. Luthers künstlerische Interessen und Anstöße zu eigenen Entwicklungen werden so in einem erweiterten Blickfeld anschaulich. Bekannt wurde der Künstler vor allem mit Hohlspiegelobjekten, die seit 1966 sein Werk bereicherten und die mit dem Umraum, der „Natur", eng verbunden sind. Sie lassen unzählige, auf dem Kopf stehende Bilder und immaterielle Lichterscheinungen im Raum entstehen. Dabei wird deutlich, dass das Sichtbarwerden von Licht und Materie einander gegenseitig bedingen.

www.bildkunst.de

Zurück