Mi., 04.11.2020, 12:30 Uhr

Hermann Scherer, Das kleine Mädchen, 1924/25, Foto: www.lumenphoto.de, © mpk
Hermann Scherer, Das kleine Mädchen, 1924/25, Foto: www.lumenphoto.de, © mpk

Auf den Punkt gebracht – 15 Minuten Kunst
Dauerausstellung, „Hermann Scherer, Das kleine Mädchen, 1924/25"
Jacqueline Michelle Rhein M.A.

Mit starrem Blick begegnet das kleine Mädchen aus Holz dem Betrachter. Ebenso interessant wie der unergründliche Gesichtsausdruck der Figur, ist der Künstler, der dieses Werk geschaffen hat. Hermann Scherer (1893 – 1927) beschritt seinen beruflichen Weg vom Steinmetz zum expressionistischen Künstler. Aber wie ist ausgerechnet ein Steinmetz auf das Material Holz gekommen? Und welche Rolle spielt dabei Ernst Ludwig Kirchner (1880-1938)? Diese und weitere Fragen werden in der 15-minütigen Kunstpause auf den Punkt gebracht.

Der Eintritt ist frei.

Mit telefonischer Anmeldung unter: 0631-3647-205
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.


Vergangene Ausgaben

Fr., 25.09.2020, 11 und 18 Uhr

Adolf Luther, Sinuskurve, 1984, 12 Hohlspiegelstelen, Plexiglas, 210 x 480 x 100 cm, Adolf-Luther-Stiftung, Krefeld, Foto: Nic Tenwiggenhorn, © VG Bild-Kunst, Bonn 2020, www.bildkunst.de
Adolf Luther, Sinuskurve, 1984, 12 Hohlspiegelstelen, Plexiglas, 210 x 480 x 100 cm, Adolf-Luther-Stiftung, Krefeld, Foto: Nic Tenwiggenhorn, © VG Bild-Kunst, Bonn 2020, www.bildkunst.de

Preview-Führungen
START der Ausstellung „Lichtblicke – Adolf Luther und Künstlerfreunde"
Dr. Annette Reich

Die zweite große Jahresausstellung des mpk mit spektakulären Werken des Krefelder Künstlers Adolf Luther (1912-1990), startet am Freitag, dem 25. September 2020. Um 11 Uhr und um 18 Uhr bietet die Kuratorin, Dr. Annette Reich, 2 Preview-Führungen an und stellt das Ausstellungskonzept vor. Die Anzahl der Besucher ist begrenzt, eine Teilnahme ausschließlich nach bestätigter Anmeldung möglich (T. 0631 3647 -201, info@mpk.bv-pfalz.de). Wir weisen darauf hin, Sicherheitsabstände und -maßnahmen, wie das Tragen eines Mund-Nasenschutzes, im Kontext der Corona-Pandemie einzuhalten. Beachten Sie bitte die im Museum veröffentlichten Hygiene- und Zugangsregeln. Wir freuen uns über Ihre Anmeldung und auf Ihren Besuch!

Die Schau im mpk gibt einen repräsentativen Einblick in das variantenreiche Schaffen des bedeutenden Licht- und Objektkünstlers. In einer spannungsvollen Präsentation sind Luthers Werke mit solchen von befreundeten Künstlern wie Christo, Lucio Fontana, Yves Klein, Piero Manzoni, Wassily Takis, Günther Uecker und anderen als wegweisende Positionen der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts zu erleben. Luthers künstlerische Interessen und Anstöße zu eigenen Entwicklungen werden so in einem erweiterten Blickfeld anschaulich. Die Ausstellung umfasst insgesamt ca. 30 teilweise großformatige Wand- und Bodenarbeiten.

Alle Werke stammen aus der Sammlung der Adolf-Luther-Stiftung, Krefeld

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Daher bitten wir um vorherige telefonische Anmeldung unter: 0631-3647-205
Derzeit ist ein Besuch des Museums lediglich unter Einhaltung der ausgehängten Hygienemaßnahmen (Tragen von Mund-Nasenschutz und Einhaltung der Abstandregeln) möglich.

www.bildkunst.de

Zurück