KinderKunstKurse

Für Kinder ab 6 und 8 Jahren

Kinder aufgepasst! Jeden Dienstag und Donnerstag gibt es spannende Kurse im mpk. Für Kinder ab 9 Jahren heißt es, ein Bild ohne Stift und Pinsel malen – wie das wohl funktioniert? Kommenden Herbst entdecken wir, wie man digital zeichnet und Fotos bearbeitet. Dazu benutzen wir Tablets mit Touchscreen. Sie sind eine tolle Ergänzung zum Gestalten mit der Hand und geben Raum für viele neue Ideen. Gemeinsam erkunden wir außerdem Künstler und deren Werke im Museum. Dienstags können Schulkinder von 6 Jahren an eigene Arbeiten gestalten. Was hat es mit den unterschiedlichen Formen und Farben der Kunstwerke auf sich? Warum ist das Meer grün oder der Himmel gelb? Im Atelier experimentieren wir mit verschiedenen Materialien, Techniken und Farben.
Tipp für Eure Eltern: Durch das Kennenlernen und Ausprobieren interessanter und einfacher Techniken können haptische Fähigkeiten erweitert und die Konzentrationsfähigkeit gestärkt werden.

Schulkinder von 6–8 Jahren
Do 15–16.30 Uhr Jeweils 8 Termine 35 Euro

Schulkinder von 8–16 Jahren
Di 15 – 16.30 Uhr Jeweils 8 Termine 35 Euro

Nächster Kursbeginn: 16.04.2019 (Dienstagskurs) und 02.05.2019 (Donnerstagskurs)

Der Einstieg in die fortlaufenden Kurse ist, nach Rücksprache, jederzeit möglich.
Anmeldung und Informationen unter info@mpk.bv-pfalz.de oder 06313647-205.

 



ZEICHNEN MALEN FORMEN

Für Vorschulkinder ab 5 Jahren

Vorschulkinder aufgepasst! Jeden Mittwochnachmittag gehen wir zusammen auf Entdeckungsreise durch das Museum. Dabei lernen wir spannende Künstler und deren Arbeiten kennen. Was hat es mit den unterschiedlichen Formen und Farben der Kunstwerke auf sich? Warum ist das Meer Grün? In der Ausstellung finden wir Antworten und Ideen für eigene Werke. Im Atelier experimentieren wir mit verschiedenen Materialien und viel Farbe.



Tipp für Eure Eltern: Durch das Kennenlernen und Ausprobieren interessanter und einfacher Techniken können Geschicklichkeit und haptische Fähigkeiten erweitert werden.

Ein Kurs umfasst 8 Termine und findet jeden Mittwoch von 15 – 16.30 Uhr im Museum statt.
Der Kursbeitrag inklusive Materialkosten beträgt 35 Euro.

Beginn Frühjahrskurs: 13.03.2019

Beginn Sommerkurs: Mai 2019

Der Einstieg in die fortlaufenden Kurse ist, nach Rücksprache, jederzeit möglich.
Anmeldung und Informazion telefonisch unter: 0631 3647-205 oder per Mail: info@mpk.bv-pfalz.de

 

 

Feiern im Museum für GROSS und klein

Geburtstag einmal anders! Gemeinsam mit Freunden malen, kleben oder klecksen zu den Kunstwerken des Museums Pfalzgalerie.

Kindergeburtstage bis 12 Kinder, Dauer ca. 2,5 Stunden, 50 Euro + Materialgeld nach Absprache.

Viele Themen auf Anfrage. Wir beraten Sie gerne!

Informationen

Anmeldungen und Informationen
Telefon  0631 - 3647 - 205
Email      A.Loeschnig@mpk.bv-pfalz.de 
 

 

Sprechzeiten Museumspädagogik

Für Anmeldungen und Fragen zu unserem museumspädagogischen Programm rufen Sie bitte zu folgenden Sprechzeiten an:

Mo  9.00 - 12.00 Uhr
Mi 14.00 - 16.00 Uhr

Ansprechpartner: Andrea Löschnig, Leiterin Abteilung Museumspädagogik und Sabrina Wilkin, Volontärin

Tel.: 0631 3647 - 219

oder 0631 3647 - 201 für allgemeine Informationen

 

Vergangene Veranstaltungen

Familienführung am Sonntag, 03.03.2019, 11 Uhr

Familienführung mit Praxis
Welt der Sinne – Hör mal!"
Nadine Choim

In der dritten Führung der Reihe „Welt der Sinne" konzentrieren wir uns auf das Hören. Gemeinsam überlegen wir, wie Bilder klingen. Verschiedene Instrumente dienen als Inspiration, um ausgewählte Kunstwerke zu vertonen und lebendig werden zu lassen. Im Anschluss gestalten wir im Atelier eine eigene Rassel.

Ein Sonntagsausflug für die ganze Familie! Jeden ersten Sonntag im Monat um 11 Uhr erobern Kinder und Erwachsene gemeinsam die Welt der Kunst. Kindgerechte Sprache und Aktionen lassen die Kunstwerke der Sonder- und Dauerausstellung des mpk lebendig werden.

Eintritt: Kinder 3 €, Erwachsene 6 €, Familie 1E + 2K 10 €, Familien 2E + 2K 15 €. Materialkosten sind inklusive.

Eine telefonische Voranmeldung unter 0631 3647-205 ist erforderlich.

 

Familienführung am Sonntag, 27.01.2019, 11 Uhr

Familienführung mit Praxis
Welt der Sinne – Schmeckt das gut!"
Nadine Choim

In der zweiten Führung der Reihe „Welt der Sinne" konzentrieren wir uns auf unseren Geschmackssinn. Welche Details werden in den Kunstwerken lebendig, wenn unser Zunge die Führung übernimmt? Überraschende Erkenntnisse warten auf Kinder und Erwachsene, wenn die Geschmacksrichtungen „süß oder salzig" die Bildwahrnehmung prägen. Kinder besitzen etwa doppelt so viel Geschmacksknospen wie Erwachsene.

Ein Sonntagsausflug für die ganze Familie! Jeden ersten Sonntag im Monat um 11 Uhr erobern Kinder und Erwachsene gemeinsam die Welt der Kunst. Kindgerechte Sprache und Aktionen lassen die Kunstwerke der Sonder- und Dauerausstellung des mpk lebendig werden.

Eintritt: Kinder 3 €, Erwachsene 6 €, Familie 1E + 2K 10 €, Familien 2E + 2K 15 €. Materialkosten sind inklusive.

Eine telefonische Voranmeldung unter 0631 3647-205 ist erforderlich.

 

Familienführung am Sonntag, 13.01.2019, 11 Uhr

Familienführung mit Praxis
Welt der Sinne – Riech mal!"
Nadine Choim

Im neuen Jahr startet unsere Reihe „Familienführung mit Praxis" mit dem Thema „Welt der Sinne": Im Januar heißt es zuerst „Riech mal!". Wie verändern Gerüche unser Sehen, wenn plötzlich „Meeresluft" gerochen wird, oder der Duft von Kaffee in der Luft liegt? Zur Schulung unseres Riechorgans schnuppern wir an verschiedenen Geruchs-Richtungen und begeben uns dann der Nase nach durchs Museum.

Ein Sonntagsausflug für die ganze Familie! Jeden ersten Sonntag im Monat um 11 Uhr erobern Kinder und Erwachsene gemeinsam die Welt der Kunst. Kindgerechte Sprache und Aktionen lassen die Kunstwerke der Sonder- und Dauerausstellung des mpk lebendig werden.

Eintritt: Kinder 3 €, Erwachsene 6 €, Familie 1E + 2K 10 €, Familien 2E + 2K 15 €. Materialkosten sind inklusive.

Eine telefonische Voranmeldung unter 0631 3647-205 ist erforderlich.

 

Familienführung am Sonntag, 02.12.2018, 11 Uhr

Nobuyuki Tanaka, Flowing Water Feeling Water No. 6, 2017, Foto: Andreas Kusch © Nobuyuki Tanaka
Nobuyuki Tanaka, Flowing Water Feeling Water No. 6, 2017, Foto: Andreas Kusch © Nobuyuki Tanaka

Familienführung mit Praxis
„Fließende Formen"
in der Ausstellung „Nobuyuki Tanaka"

Bea Roth M.A.

Schwarzes Wasser fließt über Felsen und Gestein. Die glatte Oberfläche glänzt durch das Licht, das darauf scheint. Doch was ist das? Die Bewegungen des Wassers sind eingefroren, es ist ganz still. Schaut man genauer hin wird klar, der schwarze Glanz ist kein Wasser, sondern Lack. Diesen benutzt der japanische Künstler Nobuyuki Tanaka für seine riesigen Skulpturen. Findet heraus wie er das macht! Gemeinsam mit der Familie gestalten wir im Atelier eine eigene Skulptur.

Eintritt:
Kinder 3 €, Erwachsene 6 €, Familie 1E + 2K 10 €, Familien 2E + 2K 15 €. Materialkosten sind inklusive.

Um telefonische Voranmeldung unter 0631-3647-205 wird gebeten.

 

Poppy Day, Sonntag, 11.11.2018, 10.30-13.30 Uhr

Foto: Gunther Balzer, Kaiserslautern © mpk
Foto: Gunther Balzer, Kaiserslautern © mpk

Gedenkzeremonie - Geschichte - Kunst - Reflexion
Dr. Britta E. Buhlmann, Andrea Löschnig, Birgitta Koch

Vor 100 Jahren endete der Erste Weltkrieg mit dem Waffenstillstand von Compiègne am 11. November 1918 um 11 Uhr vormittags. Schon während des Krieges wurde dieser insbesondere von Kriegsteilnehmern künstlerisch aufgearbeitet. So trägt der 11. November, in Anlehnung an das Gedicht „In Flanders Fields" des kanadischen Militärarztes John McCrae (1872-1918), das von Mohnblumen (engl. Poppy) handelt, auch die Bezeichnung Poppy-Day und wird heute weltweit als Gedenktag aller Kriegsgefallenen und deren Angehörigen begangen.
Das mpk zeigt dazu eine Mohnblumen-Installation im Stil zerbrechlicher Migofs, von Bernard Schultze (1915-2005), die von Jugendlichen, Lehrern, Eltern und Freunden des St.-Franziskus-Gymnasiums und –Realschule im Museumsatelier gestaltet wurden.


Durch den Kauf der Mohnblumen können Sie aktiv Kriegsopfer und deren Angehörige unterstützen.

Programm:
Begrüßung, Bildung einer Menschenkette und Friedensgebet der Vereinten Nationen: 10.30 Uhr
Schweigeminute und Gedenkzeremonie: 11 Uhr
Musikalische Impulse, szenische Rezitation im mpk: ab 11.15 Uhr
Öffentliche Reflexion eines Podiums mit Vertretern aus Kunst, Militär, Politik, Schule, Religion und Wissenschaft über Frieden, Kriege und Konflikte: 12 – 13 Uhr
Aus-Klang: 13 Uhr

Der Gedenktag ist eine Kooperation zwischen dem St. Franziskus-Gymnasium und –Realschule und dem mpk.

Eintritt frei bis 13 Uhr.

 

Familienführung am Sonntag, 04.11.2018, 11 Uhr

Bernhard Schultze, Migof Maler und Modell, 1969. Foto mpk © VG Bild-Kunst Bonn, 2018
Bernhard Schultze, Migof Maler und Modell, 1969. Foto mpk © VG Bild-Kunst Bonn, 2018

Familienführung mit Praxis
„Der Tag der Mohnblumen"
Bea Roth M.A.

Mit dieser Familienführung schließen wir uns dem diesjährigen „Poppy Day" an, dem Gedenktag an alle Kriegsgefallenen. Das Symbol dafür ist in vielen Ländern eine Mohnblume, die in einem Gedicht eines Militärarztes über seine gefallenen Kameraden eine Rolle spielt. In Anlehnung an die Skulptur „Migof" von Bernard Schultze, gestalten wir eine besondere Mohnblume aus Draht, Gips und Farbe, die am Poppy Day, am 11.11.2018 im Museum ausgestellt wird.

Eintritt:
Kinder 3 €, Erwachsene 6 €, Familie 1E + 2K 10 €, Familien 2E + 2K 15 €. Materialkosten sind inklusive.

Um telefonische Voranmeldung unter 0631-3647-205 wird gebeten.

 

Matsuri - Japanisches Kinderfest im mpk

Foto: Bea Roth © mpk
Foto: Bea Roth © mpk

Samstag, 20.10.2018, 14 – 17 Uhr

Kommt und fliegt mit uns ins Land der aufgehenden Sonne, nach Japan! Um 14 Uhr starten wir auf den Spuren des japanischen Künstlers Nobuyuki Tanaka und seinen glänzenden Kunstwerken. Danach erwarten Euch viele Aktionen: wir kleiden das japanische Kaiserpaar neu ein, verjagen Dämonen mit bunten Masken, lassen Papierblumen erblühen, lernen einige japanische Schriftzeichen kennen und gestalten einen eigenen Koi-Nobori. Was das wohl Spannendes sein mag?

Kinderführung Nobuyuki Tanaka: 14 Uhr
Kirschblüten-Popup-Karten falten: 15 Uhr, 15:30 Uhr und 16 Uhr


Vorbeikommen und Mitmachen! Wir freuen uns auf euch!


Eintritt: Kinder 3 Euro, Erwachsene: 3 Euro

 

Familienführung am Sonntag, 07.10.2018, 11 Uhr

ZeichenLab. Foto: Bea Roth, Kaiserslautern © mpk
Maria Trezinski, Feuerwanze, 2017. Foto mpk © Künstlerin

Familienführung mit Praxis
„Preisverdächtig!"
In der Ausstellung Pfalzpreis Malerei
Sabrina Wilkin M.A.

Graue Fotopixel, bunte Farbwolken und ein riesiges Insekt – Für den Pfalzpreis Malerei haben sich viele Künstler mit ganz unterschiedlichen Bildern beworben. In der Ausstellung erkunden wir diese gemeinsam und entdecken, was mit Pinsel und Farbe alles entstehen kann. Hat dort etwa jemand ganz viele bunte Tropfen über eine Leinwand laufen lassen? Ist das ein Foto oder doch etwas Gemaltes? Findet es heraus! Nachdem wir uns Inspiration von den Künstlern geholt haben, lassen wir mit der ganzen Familie im Atelier eigene Malereien entstehen.

Eintritt:
Kinder 3 Euro, Erwachsene 6 Euro, Familie 1E + 2K 10 Euro, Familien 2E + 2K 15 Euro
Materialkosten sind inklusive.

Um telefonische Voranmeldung unter 0631-3647-205 wird gebeten.

Nächsten Termin vormerken:  So., 04.11.2018 „Vor langer Zeit..."

 

Familienführung am Sonntag, 02.09.2018, 11 Uhr

ZeichenLab. Foto: Bea Roth, Kaiserslautern © mpk
ZeichenLab. Foto: Bea Roth, Kaiserslautern © mpk

Familienführung mit Praxis
„Zeichnen wie Hans Hofmann"
Andrea Löschnig M.A.

Kariert, liniert, gepunktet oder ganz schwarz – Hans Hofmann spielt in seinen Zeichnungen mit Linie und Fläche. Der Künstler arbeitet dabei seriell, das heißt, er zeichnet ganz oft dasselbe Motiv, zum Beispiel einen Kopf, immer wieder, nur ein bisschen anders. Dabei benutzt er Tusche-, Graphit- und Kohlestifte. Ob das Spaß macht? Natürlich! Im „ZeichenLab" können Eltern, Kinder, große Geschwister, Tanten, Opas – einfach alle Freude an der Line (wieder)finden und die Materialien, die Hans Hofmann verwendet hat, ausprobieren.

Eintritt:
Kinder 3 Euro, Erwachsene 6 Euro, Familie 1E + 2K 10 Euro, Familien 2E + 2K 15 Euro
Materialkosten sind inklusive.

Um telefonische Voranmeldung unter 0631-3647-205 wird gebeten.

Nächsten Termin vormerken: So., 07.10.2018, Pfalzpreis Malerei