Jochem, Marlene: Die Sprache der Dinge Lotte Reimers-Sammlung

Jochem, Marlene: Die Sprache der Dinge Lotte Reimers-Sammlung
20. November 2020 - 11. April 2021 Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern.
190 S. : zahlr. Ill.

Die Künstlerin, Galeristin und Sammlerin Lotte Reimers (geb. 1932) hat über ihr Lebenswerk in der keramischen Kunst hinaus auch eine faszinierende Sammlung angewandter Kunst aus anderen Gewerken zusammengetragen. Die Sprache der Dinge präsentiert in 132 Objekten Schmuck, Metall- und Textilgestaltung, Leder- sowie Holzarbeiten, Papierkunst und Glasunikate. Die über Jahrzehnte gewachsene Kollektion spiegelt die einzigartige Sammlerhandschrift der Keramikerin: Neben persönlichem Geschmack ist die formale und handwerkliche Qualität unbedingtes Aufnahmekriterium.Vielfalt und Individualität lassen die Dinge in einen vielstimmigen und spannungsreichen Dialog miteinander treten.
Die Sprache der Dinge ist eine Einladung an alle Liebhaber und Liebhaberinnen von angewandter Kunst, in Lotte Reimers' Sammlungskosmos einzusteigen.

Künstlerinnen und Künstler (Auswahl): Gudrun Arp, Berthold Hoffmann, Svenja John, Kristiina Karinen, Ulla und Martin Kaufmann, Elisabeth Krampe, Heinrich Andreas Schilling, Ulrike Scriba, Silke Trekel, Jörg F.Zimmermann.

Abb.: Coverbild Katalog: Elisabeth Krampe, Objekt, 2009.

Cover 601-3 Reimers 1600
ISBN: 978-3-89790-601-3
Erscheinungsjahr: 2020

Zurück